Firmen in Mainz / Rheinland-Pfalz

Mainz

WappenMainz, gegenüber der Mündung des Mains am Rhein gelegen, ist Landeshauptstadt und zugleich die grösste Stadt in Rheinland-Pfalz. Mainz ist Sitz einer Universität, eines römisch-katholischen Bistums sowie mehrerer Fernseh- und Rundfunkanstalten und versteht sich als eine Hochburg der rheinischen... [weiter]

Firmenverzeichnis

Firmen 1 bis 39 von 6130:

Datenangebot: Adresse/Telefon/E-Mail Firmendaten Handelsregister Geschäftsführung Finanzen

Standort Informationen

Mainz, gegenüber der Mündung des Mains am Rhein gelegen, ist Landeshauptstadt und zugleich die grösste Stadt in Rheinland-Pfalz.

Mainz ist Sitz einer Universität, eines römisch-katholischen Bistums sowie mehrerer Fernseh- und Rundfunkanstalten und versteht sich als eine Hochburg der rheinischen Fastnacht.

Die grösste Nachbarstadt ist Wiesbaden. Im etwas grösseren Umkreis liegen die Grossstädte und Grossräume Ludwigshafen, Mannheim, Darmstadt und Frankfurt am Main.

An Mainz grenzen rechtsrheinisch (Hessen) die Landeshauptstadt Wiesbaden (kreisfreie Stadt, einschliesslich der ehemaligen Mainzer Stadtteile Mainz-Kastel, Mainz-Kostheim und Mainz-Amöneburg sowie die ehemaligen Mainzer Stadtteile Ginsheim und Gustavsburg, die nunmehr die hessische Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg bilden (Kreis Gross-Gerau) sowie linksrheinisch die zum Landkreis Mainz-Bingen gehörigen Gemeinden Bodenheim, Gau-Bischofsheim und Harxheim (Verbandsgemeinde Bodenheim), Zornheim, Nieder-Olm, Ober-Olm, Klein-Winternheim und Essenheim (alle Verbandsgemeinde Nieder-Olm), Wackernheim und Heidesheim am Rhein (Verbandsgemeinde Heidesheim am Rhein) und Budenheim (verbandsfreie Gemeinde).

Mainz ist eines der 5 Oberzentren des Landes Rheinland-Pfalz und bildet mit Wiesbaden ein länderübergreifendes Doppelzentrum.

Wirtschaft und Infrastruktur sind in Mainz von der Zugehörigkeit zum Ballungsraum Frankfurt-Rhein-Main geprägt. Bei Rankings, die sich an der Wirtschaftsleistung der Städte orientieren, belegte die Stadt in den letzten Jahren vordere Plätze. So erreichte Mainz in einer Studie der WirtschaftsWoche im Jahr 2005 im Vergleich von 50 deutschen Städten den vierten Rang, bei der Wiederholung im Jahr 2006 den fünften Rang. Geprüft wurden innerhalb der Studie ökonomische und strukturelle Indikatoren wie Produktivität, Bruttoeinkommen und Investitionen.

Seit Mai 2008 sind Mainz und Rheinhessen Mitglied im Great Wine Capitals Global Network (GWC) - einem Zusammenschluss der bekanntesten Weinbaustädte weltweit. Neben Mainz befinden sich in diesem Verbund Städte und Regionen wie Bilbao: Rioja, Bordeaux: Bordeaux (Weinbaugebiet), Florenz: Toskana, Kapstadt: Cape-Winelands, Mendoza: Mendoza, Melbourne/Region Melbourne, Porto: Dourotal sowie San Francisco: Napa Valley.

Die Stadt Mainz ist Sitz des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF), des Landesfunkhauses Rheinland-Pfalz des Südwestrundfunks (SWR), des Sendezentrums des Fernsehsenders 3sat sowie des Studios Rhein-Main der privaten Rheinland-Pfälzischen Rundfunk GmbH & Co KG RPR und des Regionalstudios der privaten Radio Rockland Pfalz GmbH & Co. KG. An regionalen Fernsehangeboten gibt es neben einem Offenen Kanal auch den regionalen Kultursender K3 Kulturkanal, der seinen Sitz in Mainz hat.

Die Stadt Mainz ist in ihrem weiteren Innenstadtbereich sowie in einzelnen Vororten (vor allem Mombach und Weisenau) zunehmend grossstädtisch geprägt. Bei anderen Vororten (z. B. Drais oder Finthen) blieb der dörfliche Charakter weitgehend bestehen. In der Innenstadt selbst sind jedoch auch viele andere Elemente des Städtebaus erhalten geblieben. Noch klar an das mittelalterliche und frühneuzeitliche Stadtbild erinnert die heutige Altstadt mit ihren verwinkelten Strassen und Gassen um die Augustinerstrasse. Dort finden sich auch bis heute noch Fachwerkhäuser. Grosse Teile der historischen Altstadt, vor allem nördlich der Ludwigsstrasse, wurden durch die britischen Luftangriffe auf Mainz im Zweiten Weltkrieg beschädigt, später abgerissen und modern überbaut.

Der erfolgreichste Fussballverein der Stadt Mainz ist der 1. FSV Mainz 05. Von 2004 bis 2007 gehörte sie der ersten Bundesliga an, in die sie 2009 wieder aufstieg.

Fakten & Zahlen

Oberbürgermeister:Michael Ebling
Stadtverwaltung:Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Telefon: 06131-12-0
Fax: 06131-12-3800

Email: stadtverwaltung@stadt.mainz.de
Website:www.mainz.de
   
Postleitzahl: 55116-55131
Vorwahl:06131, 06136 (Ebersheim)
KFZ-Kennzeichen:MZ
Nummernschild
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Bundesland:Rheinland-Pfalz
   
Höhe:89 m
Fläche:97.7 km²
Einwohner:206991 (2015)
Bevölkerungsdichte:2119 Einwohner je km²
Einwohner (Bezeichnung):Mainzer
   
Nielsen-Gebiet:3a
Gemeindeschlüssel:07315000
UN/LOCODE:DE MAI
NUTS-Region:DEB35
Stadt- und Gemeinde-Typ:Grossstadt
Stadt-Land-Gliederung:Städtisch
Reisegebiet:Rheinhessen
Metropolregion:Frankfurt-Rhein-Main
Kategorisierung:Binnenhafen, Ehemalige Kreisstadt, Kreisfreie Stadt, Landeshauptstadt, Rhein, Ortsname keltischer Herkunft, Rheinhessen, Universitätsstadt, Weinort, Weinbau, Weinort in Rheinland-Pfalz, Rheinischer Städtebund
   
Steuersätze: Hebesatz Grundsteuer A: 290%
Hebesatz Grundsteuer B: 440%
Gewerbesteuer Hebesatz: 440%
(Quelle: Destatis/2013)
   
Lokale Suche: Arbeitsagentur in Mainz 2 Arbeitsagenturen
Arbeitsvermittler in Mainz 5 Arbeitsvermittler
Bahnhof in Mainz 8 Bahnhöfe
Berufsinformationszentrum in Mainz 1 Berufsinformationszentrum
Finanzamt in Mainz 2 Finanzämter
Geldautomat in Mainz 94 Geldautomaten
Gericht in Mainz 12 Gerichte
Hochschule in Mainz 4 Hochschulen
WLAN-Hotspot in Mainz 126 WLAN-Hotspots
   
Städte und Gemeinden in der Region: Mainz-Kastel (1 km)
Mainz-Kostheim (2 km)
Hochheim (6 km)
Bischofsheim (6 km)
Ginsheim-Gustavsburg (7 km)
Budenheim (8 km)
Klein-Winternheim (8 km)
Bodenheim (8 km)
Ober-Olm (9 km)
Walluf (9 km)
   
Top Branchen:
   
Normdaten:

Hinweis: Dies ist nicht die offizielle Homepage der Stadt Mainz.
Alle Angaben ohne Gewähr.