Polizeiberichte

Polizeibericht:
Zivilstreife mit gutem Riecher - Brühl / Wesseling

Rhein-Erft-Kreis - Polizeibeamte stellten Betäubungsmittel
sicher.

Am Dienstag (27. November) wurde eine Zivilstreife der Polizei am
Balthasar-Neumann-Platz in Brühl um 20:50 Uhr auf zwei Personen (20 /
22) aufmerksam. Die Beiden standen im unbeleuchteten Teil des Platzes
an der Bahnunterführung. Ausweisen konnte sich nur der 20-Jährige.
Der 22-Jährige wurde durchsucht. Aufgefunden wurde ein Plastiktütchen
mit Marihuana.

Nur 45 Minuten später stellten die Beamten an der
Konrad-Adenauer-Strasse in Wesseling fest, dass es am Ausgang der KVB
- Haltestelle verdächtig nach Marihuana roch. Offensichtlich hatte
der dort angetroffene 24-Jährige soeben die Drogen konsumiert. Bei
einer Durchsuchung fanden die Beamten einen Bubble (= festgepresste
Pulverkugel mit Amphetamin).

In beiden Fällen verweigerten die Personen die Angaben zur
Herkunft der Drogen. Es wurden Strafverfahren eingeleitet. Der
24-Jährige wurde nach der kriminalpolizeilichen Vernehmung entlassen.
(bm)


Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Orginalbericht   Pressemappe   Drucken   PDF speichern   Versenden