Polizeiberichte

Polizeibericht:
170515-1-pdnms Nach Wild- und Auffahrunfall mehrere Verletzte

A 210 / Bredenbek - 170515-1-pdnms Nach Wild- und
Auffahrunfall mehrere Verletzte

A 210 / Bredenbek / Am 14.05.2017, gegen 07.53 Uhr kam es auf
der A 210 Höhe Bredenbek, Fahrtrichtung Kiel zu einem Verkehrsunfall,
an dem 2 Pkw beteiligt waren. Vor einer 26-jährigen Pkw-Fahrerin
wechselt ein Reh über die Fahrbahn. Die 26-jährige konnte einen
Zusammenstoss trotz Bremsung nicht mehr verhindern und eine hinter ihr
fahrende 48-jährige Frau fuhr auf den mit 5 Personen voll besetzten
Pkw auf. Die 48-jährige wurde schwer verletzt. In dem Pkw der
26-jährigen wurden drei Personen verletzt (1x schwer 2x leicht). Alle
wurden mit insgesamt 3 Rettungswagen in die umliegenden Kliniken
eingeliefert. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Gegen 09.40 Uhr
konnte die Fahrbahn wieder frei gegeben werden.

Rainer Wetzel




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Orginalbericht   Pressemappe   Drucken   PDF speichern   Versenden