Polizeiberichte

Pressemeldung:
OT-Stadtmitte. Frontalzusammenstoss. 3 leicht Verletzte.

Plettenberg (ots)

Zu einem Frontalzusammenstoss von 2 PKW kam es am heutigen
Freitagnachmittag gegen 15:30 Uhr in der Königstrasse im
Einmündungsbereich zum Oesterweg. Aus noch nicht geklärter Ursache
kollidierte ein Peugeot 206 CC mit einem entgegenkommenden Porsche
Cayenne. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Peugeot auf den
gegenüberliegenden Gehsteig geschleudert. Die Feuerwehr, welche mit
zwei Rettungswagen, Hilfeleistungslöschfahrzeug und einem Gerätewagen
zur Unfallstelle ausgerückt war, versorgte drei Leichtverletzte
Insassen aus den beiden Fahrzeugen, darunter auch einen zwölfjährigen
Jungen und brachte diese mit Verdacht auf eher leichtere Verletzungen
in Krankenhäuser nach Attendorn und Plettenberg. Ausserdem mussten aus
beiden PKW auslaufende Betriebsmittel aufgenommen werden. Aufgrund
der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie zur Unfallaufnahme durch die
Polizei musste der Einmündungsbereich für knapp eine Stunde zum Teil
voll gesperrt werden, was zu erheblichen Rückstaus in die Richtungen
Oestertalstrasse, Königstrasse und Oesterweg führte. Ein
Fahrschullehrer, welcher erst im späteren Verlauf an der Unfallstelle
vorbeikam, kümmerte sich zunächst um die Verletzten und einen im
Peugeot mitgeführten Hund, welcher offensichtlich unverletzt mit dem
Schrecken davonkam. Zur genauen Unfallursache und zur Höhe des bei
dem Unfall entstandenen Sachschadens kann die Feuerwehr keine
Auskunft erteilen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 923 497
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Orginalbericht   Pressemappe   Drucken   PDF speichern   Versenden