Polizeiberichte

Polizeibericht:
- Barver - Schwerer Verkehrsunfall auf der B 214 -

Diepholz - Bei einem schweren Verkehrsunfall am heutigen
Nachmittag gegen 17.30 Uhr auf der B 214 (Diepholzer Strasse) wurde
eine Person schwer verletzt.

Ein 20-jähriger Fahrer eines VW-Golf aus Sulingen befuhr die
Bundesstrasse in Richtung Diepholz. Als er einen langsam vor ihm
fahrenden Traktor überholen wollte, schätzte er die Situation falsch
ein. Er brach den Überholvorgang ab und prallte gegen das Heck des
Treckers. Durch den Aufprall wurde der Pkw herumgeschleudert und
kollidierte frontal mit einem entgegen kommenden Lkw. Der VW-Golf
wurde durch den Aufprall in mehrere Teile zerrissen.

Der 20-jährige Fahrer war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und
musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Er wurde ins
Krankenhaus nach Sulingen gebracht. An den beteiligten Fahrzeugen
entstand ein erheblicher Schaden.

Die Bundesstrasse musste für mehrere Stunden für die Bergung,
Aufräumarbeiten und Ermittlungen der Polizei voll gesperrt werden.
Die Strassenmeisterei schilderte eine örtliche Umleitung aus.




Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Orginalbericht   Pressemappe   Drucken   PDF speichern   Versenden