Polizeiberichte

Polizeibericht:
Mit Schreckschusspistole aus fahrendem Auto geschossen

Hamm-Mitte - Ein Verfahren nach dem Waffengesetz erwartet
jetzt einen 24-Jährigen, nachdem er am Samstag, 9. Februar, in der
Innenstadt aus einem fahrenden Auto heraus mehrere Schüsse abgegeben
hatte. Gegen 17.15 Uhr sass der Mann aus Hamm in einem schwarzen BMW,
der auf dem Richard-Matthaei-Platz unterwegs war. Aus einem Fenster
der Beifahrerseite wurde eine schwarze Faustfeuerwaffe
herausgehalten. Der Schütze zielte auf ein anderes Auto und betätigte
zweimal den Abzug. Anschliessend fuhr der BMW stadtauswärts weiter.
Aufmerksame Zeugen alarmierten die Polizei. Die Beamten stellten das
gesuchte Auto kurze Zeit später auf dem Hellweg fest, kontrollierten
die Insassen, fanden im Fahrzeuginnenraum eine schwarze
Schreckschusswaffe auf und stellten sie sicher. Sie leiteten gegen
den Eigentümer ein Strafverfahren ein. Der 24-Jährige musste auch
seinen kleinen Waffenschein abgeben. (cg)




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Orginalbericht   Pressemappe   Drucken   PDF speichern   Versenden