Polizeiberichte

Polizeibericht:
Salzbergen - Drei Verletzte nach Unfall

Salzbergen (ots)

In der Nacht zu Freitag ist es kurz nach Mitternacht auf der A 30
Höhe Salzbergen zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen
gekommen. Eine 18-jährige Frau aus Hörstel war dort Richtung
Osnabrück unterwegs und beabsichtigte mit ihrem Toyota einen
vorausfahrenden Opel zu überholen. Dabei touchierte sie das mit zwei
Insassen aus dem Kreis Steinfurt besetzte Fahrzeug. Der Toyota verlor
dadurch die Bodenhaftung, kippte auf die Seite und prallte gegen die
Schutzplanke. Er kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Alle drei
Beteiligten wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert
werden. Die Autobahn wurde für die Bergung zeitweise komplett
gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher
Sachschaden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Ausserhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Orginalbericht   Pressemappe   Drucken   PDF speichern   Versenden