Polizeiberichte

Polizeibericht:
Neumünster - Handtasche geraubt

Neumünster - 1900322-1-pdnms Handtasche geraubt

Neumünster. Leicht verletzt wurde eine 77-jährige
Neumünsteranerin, als ihr Donnerstag (21.03.19, gegen 15.10 Uhr) im
Hauseingang Rendsburger Strasse 65 die Handtasche entrissen wurde. Der
Räuber (etwa 25 bis 30 Jahre alt, 175 cm gross, kurze, schwarze, nach
hinten gekämmte Haare) flüchtete in Begleitung mindestens einer
weiteren Person zu Fuss über die Hinterhöfe. In der beigefarbenen
Tasche befanden sich mehrere hundert Euro, die die alte Dame zuvor
auf dem Grossflecken von der Bank abhob. Im Rahmen der sofort
eingeleiteten Fahndung wurde festgestellt, dass die Flüchtigen
offenbar auf Höhe des Röhrenwegs wieder herauskamen. An einem Zaun
muss sich ein Täter seine Daunenjacke beschädigt haben. Die weitere
Fahndung blieb leider ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise bitte unter
der Rufnummer 9450 an die Polizei Neumünster.

Sönke Hinrichs




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Orginalbericht   Pressemappe   Drucken   PDF speichern   Versenden