Polizeiberichte

Polizeibericht:
Rendsburg Schmuck wurde gestohlen

Rendsburg - 190322-4-pdnms Schmuck wurde gestohlen

Rendsburg. Eine 83-Jährige wurde Donnerstag (21.03.19) Opfer eines
Trickdiebstahls in ihrer Wohnung. Gegen 7.30 Uhr klingelte ein Mann
mit gelber Warnweste an ihrer Haustür in der Strasse Wilhelmstal und
gab an, als Mitarbeiter der Stadtwerke Messungen durchführen zu
müssen. Die alte Dame liess den Unbekannten (etwa 170 cm, kräftig,
dunkle Haare) in ihre Wohnung. Rund 40 Minuten später verliess der
Mann die Wohnung wieder. Erst jetzt bemerkte die Seniorin, dass Räume
durchwühlt und Schubladen herausgerissen waren. Es fehlte Schmuck im
Wert von mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat in
der tatrelevanten Zeit im Bereich Wilhelmstal verdächtige
Beobachtungen gemacht? Wem sind Personen mit Warnwesten aufgefallen?
Hinweise bitte an die Polizei in Rendsburg unter der Rufnummer
208-450. Die Polizei rät: Lassen Sie Unbekannte nicht in Ihre
Wohnung. Wenden Sie sich an eine Person Ihres Vertrauens. Rufen Sie
im Zweifel die Polizei unter 110.

Sönke Hinrichs




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Orginalbericht   Pressemappe   Drucken   PDF speichern   Versenden