Polizeiberichte

Polizeibericht:
Neumünster - Streit im Hausflur

Neumünster - 190324-1-pdnms Streit im Hausflur

Neumünster. Mehrere Funkstreifenwagen wurden heute (24.03.19,
00.15 Uhr) in die Klosterstrasse gerufen, da es in einem Treppenhaus
zu einem Streit mit mehreren Beteiligten gekommen sei. Als die
Beamten eintrafen, hatten sich die Parteien schon wieder in ihre
Wohnungen begeben. Noch während der Grund des Streits festgestellt
werden sollte, trat ein 32-Jähriger aus seiner Wohnung ins
Treppenhaus, zog ein grosses Teppichmesser und ging in drohender
Haltung auf die Beamten zu. Die Beamten konnten den Betrunkenen (1,7
Promille) überwältigen, fesseln und zur Ausnüchterung in die
Gewahrsamszelle bringen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die
Beamten fertigten eine Strafanzeige wegen tätlichen Angriffs auf
Vollstreckungsbeamte. Verletzt wurde niemand.

Sönke Hinrichs




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Orginalbericht   Pressemappe   Drucken   PDF speichern   Versenden