Pressemitteilungen

Pressemitteilung:
MCM Investor Management AG über Eigenleistungen beim Hausbau

Beim Hausbau ergreifen viele Bauherren Eigeneinitiative - mit diesen Eigenleistungen soll gespart werden. Doch wie realistisch ist das?

Magdeburg, 16.04.2019. Oft entscheiden sich Bauherren dieser Tage ihre Eigenleistung zu nutzen, um Geld zu sparen. Im besten Fall zahlen sie auf diese Weise weniger für den Bau der Immobilie. Natürlich muss man differenzieren, welche Eigenleistungen sich lohnen und vor allem, wie Probleme, Unkosten sowie Verzögerungen vermieden werden können, so die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg.

Die Frage, die laut MCM Investor durchaus diskutabel ist, ist die, ob man mit Eigenleistungen beim Neubau auch tatsächlich Geld sparen kann. Hausanbieter geben bei Verkaufsverhandlungen durchaus tausende von Euros für Maler- oder Fussbodenarbeiten aus. Dies soll bezwecken, dass das gesamte Angebot attraktiver ist und sich die Immobilie zu einem höheren Verkaufspreis inserieren lässt, so die MCM Investor Management AG weiter.

Tatsächlich machen die Löhne für Arbeiten an der Immobilie mit am meisten aus, wie der Verbandes Privater Bauherren (VPB) bestätigt. So wurden für Maler- und Tapezierarbeiten für einen Zeitaufwand von 125 Stunden zwischen 4300 und 5000 ausgegeben - natürlich standortabhängig. Viele Bauherren unterschätzen aber, dass ihre eigene Arbeitskraft und Arbeitsstunden auch bares Geld sind, was nicht ausser Acht gelassen werden sollte. Im schlimmsten Fall können Eigenleistungen beim Hausbau das ganze Projekt sogar stören oder verzögern. Braucht der Bauherr beispielsweise länger, als der Fachmann, kann dies im Umkehrschluss anschliessende Arbeiten behindern, erklärt die MCM Investor Management AG.

Abschliessend empfehlen die Immobilienexperten aus Magdeburg, geplante Eigenleistungen im Vorfeld mit dem Bauleiter abzusprechen. Dies verhindert auch Folgeschäden, die sich manchmal erst später feststellen lassen und enorme Probleme verursachen können. Man sollte auch nicht unterschätzen, dass es teilweise schwierig ist Firmen zu finden, die sich auf diese Art von Kooperation einlassen. So sind beispielsweise Elektrik, Wasser, Gas und Heizung ausschliesslich von Profis durchzuführen, so die MCM Investor Management AG.

 

MCM Investor Management AG
Lennéstr. 11
39112 Magdeburg
Telefon: 0391 - 5 36 45 410
Web: http://www.mcm-investor.de

Ansprechpartner: Enrico Selig
E-Mail:

 

Die Magdeburger MCM Investor Management AG (MCM) konzentriert sich vorrangig auf die Sanierung und den Neubau von Wohnimmobilien. Bisherige Investitionsstandorte sind Berlin, Leipzig, Magdeburg, Chemnitz und Halle. Neben dem An- und Verkauf von Immobilien ist MCM auch auf die langfristig orientierte Bewirtschaftung und die weitere Weiterentwicklung von Immobilien ausgerichtet. Die hierzu notwendige Haus- und WEG-Verwaltung werden neben dem Asset- und Bau-Management jeweils für Eigen - und Drittbestände angeboten.

 

Weiterführende Informationen unter http://www.mcm-investor.de

Drucken   PDF speichern   Versenden